Einsätze


Hier werden die Einsatzberichte der DLRG Bodman-Ludwigshafen eingestellt und fortlaufend aktualisiert, um Ihnen einen Überblick über unsere rettungsdienstlichen Aktivitäten im Wandel der Zeit zu geben.

zur Übersicht

Einsatz Person/en im Wasser (Fr 17.08.2018)
Kanu gekentert vor Bodman

Einsatz von:Bez. Bodensee-Konstanz e.V.
Einsatzart:Person/en im Wasser
Einsatztyp:WRD mobil
Einsatztag:17.08.2018 - 17.08.2018
Alarmierung:Alarmierung durch Leitstelle
am 17.08.2018 um 15:12 Uhr.
Einsatzkräfte eingetroffen um 15:19 Uhr
Einsatzende:17.08.2018 um 16:15 Uhr
Einsatzort:Bodman
Einsatzauftrag:Rettung der Personen
Einsatzgrund:gekentertes Kanu vor Bodman, Personen im Wasser
Eingesetzte Kräfte
  • 1 Einsatzleiter DLRG
  • 4 Bootsführer
  • 12 Wasserretter
1/0/16/17
Eingesetzte Einsatzmittel - Gerätewagen sonstige (GW) - Pelikan Konstanz 85/93/1 - KN WR-913
- Gerätewagen sonstige (GW) - Pelikan Bodman 82/93/1 -
- Kommandowagen (KdoW) - Pelikan Bodensee-Konstanz 80/10/1 -
- Rettungsboot (RTB) - Pelikan Bodman 82/94/1 -
- Rettungsboot (RTB) - Pelikan Bodman 82/94/2 -
- Rettungsboot (RTB) - Pelikan Wallhausen 83/94/1 -
- sonstige Fahrzeuge (sonst. Fzg) - Wasserschutzpolizei -

Kurzbericht:

Es wird ein gekentertes Kanu vor Bodman gemeldet, 2 Personen im Wasser. Die Leitstelle alarmiert DLRG Boote aus Bodman, Wallhausen, Konstanz, Sipplingen, die Einsatzleitung und die Wasserschutzpolizei. Von Bodman rücken zwei Boote und die Einsatzleitung kurz nach Alarmierung aus. Diese treffen das gekenterte Kanu am Ortsende Bodman ca. 150 Meter vom Ufer entfernt an. Die beiden unversehrten Personen werden auf das DLRG-Boot aufgenommen, die Wasserschutzpolizei wird telefonisch informiert. Weitere anrückende DLRG Kräfte aus Konstanz und Sipplingen können den Einsatz abbrechen. Das Kanu wird vom DLRG Boot Bodman 2 aufgenommen. Die Personen und das Kanu werden im Strandbad Bodman an Land gebracht, daraufhin Einsatzende.