Einsätze

Hier werden die Einsatzberichte der DLRG Bodman-Ludwigshafen eingestellt und fortlaufend aktualisiert, um Ihnen einen Überblick über unsere rettungsdienstlichen Aktivitäten im Wandel der Zeit zu geben.

zur Übersicht

Einsatz Person/en im Wasser (Di 18.06.2019)
gekentertes Fischerboot, Person im Wasser

Einsatz von:Bez. Bodensee-Konstanz e.V.
Einsatzart:Person/en im Wasser
Einsatztyp:WRD mobil
Einsatztag:18.06.2019 - 18.06.2019
Alarmierung:Alarmierung durch Leitstelle
am 18.06.2019 um 06:38 Uhr.
Einsatzkräfte eingetroffen um 06:49 Uhr
Einsatzende:18.06.2019 um 08:00 Uhr
Einsatzort:Bodman
Einsatzauftrag:Suche und Rettung der Person
Einsatzgrund:gekentertes Fischerboot, Person im Wasser
Eingesetzte Kräfte
  • 1 Einsatzleiter DLRG
  • 2 Bootsführer
  • 11 Wasserretter
1/0/13/14
Eingesetzte Einsatzmittel - Gerätewagen sonstige (GW) - Pelikan Bodman 82/93/1 -
- Kommandowagen (KdoW) - Pelikan Bodensee-Konstanz 80/10/1 -
- Rettungsboot (RTB) - Pelikan Wallhausen 83/94/1 -
- Rettungsboot (RTB) - Pelikan Bodman 82/94/1 -
- sonstige Fahrzeuge (sonst. Fzg) - Wasserschutzpolizei -

Kurzbericht:

Über Notruf meldet ein Anrufer aus Bodman ein gekentertes Fischerboot zwischen Bodman und Ludwigshafen, eine Person im Wasser. Die Leitstelle alarmiert die DLRG Gruppen Bodman, Konstanz sowie die Einsatzleitung und informiert die Wasserschutzpolizei. In Bodman wird das Rettungsboot 82/94/1 besetzt, die Einsatzleitung fährt den Gemeindehafen an. Bereits elf Minuten nach Alarmierung kann die verunfallte Person von der Besatzung des Rettungsbootes Bodman aus dem 17 Grad kalten Wasser gerettet und erstversorgt werden. Die Person ist leicht unterkühlt, ansonsten wohlauf. Weitere rettungsdienstliche Massnahmen sind nicht notwendig. Die ebenfalls alarmierten Wasserrettungskräfte aus Konstanz können den Einsatz abbrechen. Die verunfallte Person kenterte mit dem Boot und befand sich zum Zeitpunkt der Rettung bereits 30 Minuten im Wasser und konnte sich am gekenterten Boot festhalten. Das gekenterte Boot wird aufgerichtet und leergepumpt. Die Person wird mit dem Rettungsboot nach Bodman ans Ufer gefahren. Die gerettete Person tritt auf eigenem Wunsch die Heimfahrt selbstständig an.